Schweigeminute für Daniel Kaul

Am 4. September ist Daniel aus dem Leben geschieden. Viele von euch werden ihn gekannt haben, werden gerne an die Begegnungen mit ihm Denken und ihn vermissen.

Um in seinem Wohnzimmer, denn nichts anderes war das Niedersachsenstadion für ihn, von ihm Abschied nehmen zu können, werden wir zu Beginn des Spiels für eine Minute inne halten und schweigen.

Wir bitten euch, es uns gleich zu tun, euch von euren Sitzen zu erheben und doch mindestens unsere Entscheidung zu respektieren.

Vor dem Block wird ein Spruchband mit einem letzten Gruß entrollt, die Zaunfahnen werden wir für diesen Moment einklappen.

Vielen Dank.

Comments are closed.